Sonja Jüngling

GFK Übersicht

Teile diesen Beitrag:

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Sonjas Übersicht – Inspiriert durch Kathy Weber

Grundannahmen

  • Wir sind eine Gemeinschaft, jede/r will zu dessen Wohl beitragen (Kooperationswille)
  • Wir alle haben einen Grund für unser Verhalten: unerfülltes Bedürfnis
  • Alles darf sein/gesagt/gedacht werden: hilfreicher Wolf
  • Wir dürfen jederzeit unsere Meinung ändern

Wolf:

  • Ich sage laut was ich will/was mir nicht passt
  • Ich will gehört werden/nehme keine Rücksicht/rede ungefiltert
  • HELFE bei der Spurensuche
  • Worum geht’s?

4 Schritte

  1. Situation wertfrei beschreiben/erfassen
  2. (selbst)/Einfühlung (Haltung: Gefühle wertfrei annehmen/feiern)
  3. Dahinterliegendes Bedürfnis erkennen
  4. Bitte formulieren/Bedürfnis erfüllen

Giraffe:

  • Ich höre allen zu
  • Ich fühle mich in Dich hinein (Empathieschleife)
  • Ich spiegele/wiederhole was ich gehört/gesehen/gefühlt habe
  • Ich lasse Dich wie Du bist (wertfreie Haltung)
  • Was ist die Lösung/könnte die Lösung sein?
Teile diesen Beitrag:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.