Sonja Jüngling

Paar- und Sexualberatung – du bist willkommen, mit allem was du bist und fühlst
Paar- und Sexualberatung – du bist willkommen, mit allem was du bist und fühlst

Über mich

Abenteuerlustig und leidenschaftlich...

… bestaune ich das Wunderwerk Leben. Dabei studiere ich ganz praktisch seine unendlichen Möglichkeiten. Mich fasziniert, wie wir mit den bemerkenswerten Hochs und Tiefs des Lebens umgehen. Die Übersetzung von dem, was faktisch passiert, in die eigene Wahrheit ist entscheidend für das Empfinden von Glück. Und die Vielfalt meiner Ausbildungen, Erfahrungen und der erlebten Milieus verschafft mir dabei einzigartige Einsichten und Handlungsmöglichkeiten.

Sonja Jüngling
Beziehungs-Coach

Meine Vita

… ist sehr bunt. Inzwischen sehe ich das als meine größte Stärke. Alle Stationen inklusive meiner vielen privaten Interessen und Erlebnisse haben mir einen unverwechselbaren Kompetenzenmix gegeben.  

Ich lebe ein Leben in Vielfalt, voller verschiedener Perspektiven und Lebenswelten.

Ich freue mich darauf, dich mit meinem bunten Wissen zu unterstützen. 

Systemische Beratung (i. Ausb.)

aktuell

Führungskraft/Coach

13 Jahre
Verein Rot

Vereinsarbeit Kink/BDSM, Polyamorie, Queer

7 Jahre

Biologie-Studium

5 Jahre

KFZ-Lehre

3 Jahre

Meine Geschichte

Vor über 15 Jahren durfte ich im Rahmen einer sadomasochistischen Lesung Zeuge sein, wie sich zwei Frauen zur Begrüßung leidenschaftlich geküsst haben. Das Besondere dabei war, dass beiden Partner der Frauen sich ebenfalls romantisch begegneten. Den kleinen Jungen in der Babytrage hat die Gruppe dabei das erste Mal bestaunen dürfen. Der ganze Raum füllte sich in dem Moment mit Wohlwollen und Liebe und ich habe zwei Dinge gedacht:

  1. Was für ein großartiges Leben, dieses kleine Wesen vor sich hat mit vier so liebevollen Eltern.
  2. Ich möchte in einer Welt leben, in der dies genau so im öffentlich Raum passieren kann. 

Seit dem habe ich viel Erfahrung gesammelt, Paare mit unterschiedlichen Vorstellungen von Sexualität ehrenamtlich beraten und gefühlt Berge an Literatur gewälzt. 

Heute habe ich das Privileg an meiner Vision von damals auch hauptberuflich mitwirken zu dürfen und das erfüllt mich mit tiefer Zufriedenheit und Freude.

Eine der Frauen gehört zu meinem engsten Freundeskreis und der inzwischen fast erwachsene junge Mann denkt nun selbst über darüber nach, nicht-monogame Beziehungen zu leben. Wie schön sich das Leben manchmal entwickelt. 

Mein Weg

Bei allem was ich tue, strebe ich Freude im Fühlen an.

Gefühle machen das Leben lebendig.

Kein Problem lässt sich allein mit Denken lösen.

Meine Strategie ist Geist, Körper und Emotionen zu verbinden.

Dein Ganzes sehen, es willkommen heißen und umarmen. Alles feiern, was uns dieses wunderbare, spannende, grausame, liebevolle Leben bringt.

Mein Ziel

Ich möchte allen Menschen das Gefühl geben absolut in Ordnung zu sein wie sie sind. Ich möchte, dass ich jeder Mensch mit allen Quirks und Stärken mindestens von den wichtigsten Menschen in seinem Leben willkommen und umarmt fühlt.

Nur in dieser Fülle-Haltung kommen Menschen in ihr volles Potential und können dann voller Vertrauen und Zuversicht eine echte Verbindung eingehen und diese Welt Stück für Stück zu einem besseren Ort machen.

Ich möchte, dass sich niemand mehr ausgegrenzt fühlt, egal wie außergewöhnlich Meinungen und Vorlieben sind. So lange es allen Beteiligten dabei gut geht, darf bei mir jede Person sein wie sie ist. 

Ich möchte, dass jede Beziehungsform, jede Form von Sexualität und alle Gender gelebt und gefeiert werden und somit frei jede Person die (Liebes)Beziehung führen kann, die zu ihr passt.

Ich freu mich auf dich.

Melde Dich für ein unverbindliches Kennenlernen.
Persönlich, per Zoom oder Telefon.